Permalink

0

Geld verdienen mit dem Youngtimer.

In diesem Beitrag erfährst Du wie man mit dem Youngtimer Geld verdienen kann, und worauf Du dabei achten musst.

Vorweg muss man jedoch Unterscheiden um was für einen Fahrzeugtyp es sich handelt. Mit dem Leichenwagen Werbung für eine Tanzschule machen sieht blöd aus, mit einem italienischen Sportwagen für eine Eisdiele funktioniert dagegen sehr gut. Da es bereits angesprochen wurde, bleiben wir gleich mal bei Thema Werbung.

Ein Youngtimer ist ein Hingucker, daher bietet es sich geradezu an, das Fahrzeug als Werbefläche zu nutzen.

VW Bus Werbung

Insbesondere wenn es sich um ein traditionsreiches Unternehmen handelt, welches beworben wird. Allerdings ist das mehr etwas für Unternehmer, denen das Fahrzeug selber gehört. Wenn Du dir ein paar Aufkleber für ein Fitness Studio draufmachst, kannst Du vielleicht umsonst trainieren, und bekommst im Höchstfall noch eine Wagen Wäsche im Monat spendiert. Also lohnt sich eher nicht, dagegen macht ein schön restaurierter VW Bus als Werbeträger für einen Handwerksbetrieb auf jeder Messe eine gute Figur. Oder der Fiat 500 mit Werbung für einen Computer Notdienst. Geld verdienen mit dem Youngtimer  lässt sich so nicht direkt, aber wenn ein paar neue Aufträge reinkommen, und Du den Youngtimer auch noch für andere Zwecke nutzen kannst, ist das doch eine gute Sache.

Fiat 500

Fiat 500

Die Vermietung an die Filmproduktion ist ein gute Möglichkeit Geld zu verdienen.

In fast jeder deutschen TV Krimi Serie fährt der Kommissar eine geile Pornokarre. Yongtimer sieht man recht häufig im Fernsehen. Wäre sonst ja auch langweilig, oder der Bergdoktor mit seinem W 123 200 D. Wenn Du kein Problem damit hast, dass  andere Dein Auto fahren, kannst Du Dein Fahrzeug an die Filmproduzenten vermieten. Es gibt ein paar darauf spezialisierte Agenturen, bei denen kannst Du Deinen Youngtimer registrieren lassen, und mit etwas Glück gefällt Dein Schätzchen  den Leuten von der Filmproduktion. Die Registrierung in der Datenbank ist kostenlos. Der Besitzer beschreibt sein Fahrzeug in einem Formular, lädt einige Fotos hoch und gibt eine Preisvorstellung für eine Tagesmiete ab. Nach Prüfung des Autos bekommt er eine Preiseinstufung zugeschickt. Damit ist schon ein Betrag von ein paar Hundert Euro für einen Dreh möglich. Dein Auto im TV, schon irgendwie eine coole Sache, ein paar Dinge solltest Du beachten. Gerne gesehen sind Fahrzeug mit Schiebedach, weil die Lichtverhältnisse für Filmaufnahmen besser sind. Mit einem seltenen Youngtimer sind die Chancen natürlich besser, sonst sagt die Agentur ab. Auf jeden Fall solltest Du prüfen, ob Deine Versicherung dabei mitspielt, musst ja nichts von wilden Verfolgungsjagd, usw. erzählen…

00-Schneider

 

Youngtimer kaufen und verkaufen ist eher was für Profis.

Wenn Du etwas handwerkliches Geschick hast, und in der Lage ist ein Auto kostengünstig wieder fahrtauglich zu machen, dann kannst Du Dich auch mit den Scheunenfunden, bzw, Internet Fundstücken beschäftigen. Das A und O an der Sache ist natürlich ein günstiger Kaufpreis, und das nötige Fachwissen. So kannst Du durchaus mal günstig an Opas top gepflegten Mercedes kommen, welcher seit 5 Jahren in der Garage steht. Klar nach der Zeit springt der nicht mehr an, aber so was in der Art lässt sich schnell beheben. Die Konkurrenz ist hier jedoch oft schneller, Du musst also mehrmals täglich die entsprechenden Portale durchchecken, ob was interessantes für Dich dabei ist. Und dann schnell sein. Wenn es gut läuft sind da ganz schöne Summen möglich, aber die Konkurrenz und der Zeitaufwand für die Suche sind recht hoch.

 

Verkauf von Ersatzteilen ist ebenfalls ein gute Möglichkeit mit Youngtimern Geld zu verdienen.

Ersatzteile

Mit einer großen Scheune, oder einer alten Lagerhalle, hast Du natürlich noch ein paar mehr Möglichkeiten. Am bequemsten ist da natürlich die Vermietung von Einstellplätzen. So kannst Du die, wenn Du dir eine Schrauber Halle gemietet hast einen Teil der Kosten wieder reinholen. Die nächste Möglichkeit ist eher ein Nischengeschäft, aber durchaus lukrativ: Das Schlachten von Autos. Von einigen Fahrzeug Hersteller bekommt man für Youngtimer fast gar keine Ersatzteile mehr. Daher kannst Du zum Beispiel alte Ford Granada, oder Taunus Teile gut in der Bucht verkaufen. Vorraussetzung ist hier auch, der günstige Ankauf der Fahrzeuge, Fachwissen (welche Teile gesucht sind), und handwerkliches Geschick. Alles was von den Schlachtautos übrig bleibt, bekommt der Verwerter, der Dir dann auch einen Verwertungsnachweis ausstellt. Sonst kommt irgendwann mal ein eifriger Beamter auf die Idee nachzufragen, wo denn dieses und jenes Auto geblieben ist. In Einzelteilen ist ein Fahrzeug weit mehr wert, als in kompletten Zustand. Du brauchst auf jeden Fall viel Platz,  etwas Ahnung vom Ludolf’schen Haufenprinzip kann da nicht schaden, und es besteht die Gefahr zum Altauto Messe zu werden.

 

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*