Permalink

0

Bildband US Cars – Legenden mit Geschichte

11_news_mainframe_technik_motor_auto_divers_kalender_girls_legendary_car_2013_13

Der Hamburger Fotograf Carlos Kella, bekannt geworden mit den geilenUs Cars Kalendern und dem Coverbild der Motoraver Ausgabe #31 einen neuen Bildband über US Cars – Legenden mit Geschichte heraus. Das Crowdfounding Projekt ist am 16. Januar an den Start gegangen.  Um den 292 Seiten Bildband finanzieren zu können braucht er noch Fans. Registriert Euch kostenlos und unverbindlich bei nordstarter.org und werdet Fan.

_mg_4712_2

Ich habe das mal von der Nordstarter Seite kopiert.

Worum geht es in diesem Projekt?

 

Der Hamburger Fotograf Carlos Kella plant Großes:
Im Mai 2015 soll der Bildband „US-Cars – Legenden mit Geschichte“ im Verlag SWAY Books erscheinen. In dem 292-Seiten Hardcover-Buch (Querformat 22 x 31 cm) werden u.a. ca. 80 verschiedene US-Cars aus den 30er bis 80er Jahren im Detail vorgestellt. Die Aufnahmen sind in der vergangenen Jahren während der Shootings für den kultigen Wochenkalender „Girls & legendary US-Cars” 2009 bis 2015 sowie Fotostrecken für diverse Magazine und freien Arbeiten entstanden. Die Hintergrundstories zu den Fahrzeugen mit ihren zahlreichen spannenden und bisher unveröffentlichten Detailaufnahmen wurden von Peter Lemke liebevoll recherchiert, zusammengetragen und geschrieben. Ein Großteil der Bilder ist übrigens in Hamburg entstanden. Nicht nur die Fahrzeuge sind somit ein Stück Zeitgeschichte, denn viele der Hamburger Locations, die als Kulisse für die Shootings dienten, sind überhaupt nicht mehr vorhanden und dem Baumboom bzw der Umstrukturierung des Stadtgebietes zum Opfer gefallen. Selbstverständlich – wie sollte bei Carlos anders sein – gibt es im Buch aber auch zahlreiche Models aus der Pin-up, Burlesque- und Tattoo-Szene zu sehen, die den Anblick auf die historischen Gefährte verschönern. Der geplante Verkaufspreis liegt bei 49,90 Euro.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Liebhaber und Freunde von klassischen Fahrzeugen – speziell US-Cars – und der gepflegten Motorkultur, Technik-Fans, Pin up- und Retro-Freunde, Liebhaber der Fotokunst und Menschen, die ein aufwendig und liebevoll produziertes Buch zu schätzen wissen.

Warum sollte jemand dein Projekt unterstützen?

Geplant ist ein äußerst hochwertiger Hardcover-Bildband mit geplanten 292 Seiten im Querformat 22 x 31 cm. Technische Spezifikationen lassen wir wir hier mal raus… Nur soviel: es wird keine billiger ‚On demand’ Digitaldruck in einem laberigen Umschlag, sondern ein in DEUTSCHLAND im konventionellen Offsetdruck gedrucktes Buch: mit Hardcoverumschlag, Leinenbezug, Heißfolienprägung, Fadenheftung und Schutzumschlag. So wie es sich für einen Bildband der alten Schule gehört. Natürlich wollen wir uns den neuen Medien in keinster Weise verschließen. Wir sind der Meinung, dass die Fotokunst mit dem Thema “Motorkultur” in digitaler Form nicht zufriedenstellend dargestellt wird. Dazu passend, sollte nicht nur über ein iPad gewischt werden, sondern stattdessen ein schönes, haptisches Erlebnis erzeugt werden.

 

598527_553101654704688_1628093563_n

Wer steht hinter dem Projekt?

Carlos Kella (Fotografie)
Carlos Kella, 1968 geboren, lebt und arbeitet in Hamburg. Nach Schule, kaufmännischer Ausbildung und Studium ist er seit über 20 Jahre in den Bereichen Art Buying, Beratung und Produktion als Kommunikationswirt tätig. Schon während dieser Zeit spielte die Fotografie für Kella eine große Rolle. 2007 wurde aus der Leidenschaft Berufung, im selben Jahr folgte die Herausgabe eines ersten Bildbandes. Es schlossen sich weitere Publikationen und Ausstellungen an. Seine künstlerischen Arbeiten werden von amerikanischen Fahrzeugen der 40er, 50er, 60er und 70er Jahren dominiert. Eine Auswahl dieser Sammlung wird seit 2009 in Kalendern veröffentlicht, die in den Medien ebenso für Aufsehen sorgen wie in der Oldtimer-Szene für Begeisterung (Girls & legendary US-Cars). Neben den künstlerischen Arbeiten zeigt Carlos Kella sein Fingerspitzengefühl für den Augenblick auch in den Bereichen Advertising/Corporate, Produkt- und Imagefotografie, bei klassischen Portraits und Dokumentationen.

Alexandra P. Steinert (Projektleitung)
Die Diplom-Kommunikationsdesignerin war von 1998 – 2008 in namhaften Frankfurter Agenturen im Bereich „interaktive Medien“ und „Kommunikation im Raum“ tätig und wechselte 2008 in ihre Wahlheimat Hamburg. Seit 2011 ist sie als Freelancerin im Bereich Projektmanagement und Beratung für diverse Hamburger Design-Agenturen tätig. Darüber hinaus ist sie geschäftsführende Gesellschafterin bei SWAY Books UG. Zu Ihrem Aufgabenbereich gehört beispielsweise die Koordination des gesamten Markenauftritts bestehend aus Logodesign, Corporate Identity und Corporate Design, Webauftritt, Verlagsbroschüre und -Flyer und des Editorial Designs der Publikationen und die laufende Betreuung der Webseite und der Social Media Aktivitäten auf Facebook,Pinterest und dem SWAY Books Blog, weiterhin die Koordination der hauseigenen Publikationen, Buchhaltung und Controlling, Akquise und Vertrieb. Last but not Least begleitet sie Carlos Kella als seine rechte Hand auf allen Shootings

Peter Lemke (Text)
Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sich Peter Lemke mit amerikanischen Oldtimern. Automodelle, regelmäßiges Lesen der verschiedensten Magazine und Bücher rund um die amerikanische Autokultur und viele Reisen in das “Land der unbegrenzten Möglichkeiten” gehören dazu. Der bisherige Höhepunkt war ein Trip über die Mutter aller Straßen, der Route 66 von Chicago nach L.A. – Roadside America in Reinkultur! Seit 14 Jahren ist Peter Lemke stolzer Besitzer eines Chevrolet Impala Sport Hardtop Coupé, Baujahr 1960. Die begleitenden Texte zu den Fotostrecken sollen ohne Anspruch auf Vollständigkeit Informationen vermitteln, die vielleicht nicht allgemein bekannt sind. Sie sollen vor allem aber mit einem Augenzwinkern Anekdoten erzählen und unterhalten.

SWAY Books
SWAY Books ist ein im Hamburger Oberhafenquartier ansässiger Verlag mit den Schwerpunkten der Fotokunst aus den Bereichen der Motor-Kultur, Fetisch-, Fashion- Burlesque- und Erotikfotografie, die dem Modern Pin-up zuzuordnen ist. Das Sortiment reicht von Wandkalendern über Fotobände bis hin zu Postkartenbüchern.

 

Release Party

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*